Ein schlichtes Erkennungsmerkmal, damit sich Sportler auf der Straße erkennen. Mit diesem Ansatz entstand kunterBAND und der Idee mithilfe eines Armbands eine Community aus Sportbegeisterten zu fördern. Das kunterBAND symbolisiert damit nicht nur die Zugehörigkeit zu einer offenen und aufgeschlossenen Sportcommunity, sondern es soll Leute innerhalb verschiedener Sportarten zusammenbringen. Gleichzeitig zeigt der Träger des kunterBANDs seine Leidenschaft bzw. seine Passion zum Sport nach außen hin.

Doch nun folgt der nächste Schritt. Wie wäre es, wenn man anhand der Farbe des Armbands sofort die Sportart des Gegenübers erkennt und eine Vernetzung zwischen „Gleichgesinnten“ vereinfacht wird?

Genau diesen Schritt wollen wir in Zusammenarbeit mit dem Nordwestdeutschen Volleyball Verband starten und stellen euch das offizielle und brandneue kunterBAND in der Volleyball-Edition vor.

Volleyballfreunde aus ganz Deutschland. Lasst uns gemeinsam die Volleyball-Community stärken und zeigt, dass euer Herz für diesen Sport – und zwar Volleyball – brennt.

Blogbeitrag

 

Wie es zu dieser Kooperation mit dem NWVV kam, erfahrt ihr im nachfolgenden Interview mit dem Verbandpressesprecher P. Zimmermann.

  1. Wer seid Ihr und was macht Ihr?

Der Nordwestdeutsche Volleyball-Verband e.V. ist der Dachverband für den Volleyballsport in Bremen und Niedersachsen. Wir begleiten und organisieren die Rahmenbedingungen für die einzelnen Bereiche bei uns im Verband. Die Themenfelder sind unter anderem der Schulsport, Freizeit- und Breitensport oder Leistungssport. Ein ganz großer Bereich fällt auch auf den Bereich Beachvolleyball. Auf unseren jährlichen Inselevents auf der Nordseeinsel Borkum kommen Volleyballer/innen aus ganz Deutschland zusammen.

NW Volleyball Verband

  1. Wie seid ihr auf kunterBAND aufmerksam geworden?

Seit mittlerweile drei Jahren haben wir ein Social Media Team, das sich um die Öffentlichkeitsarbeit auf Verbandsebene kümmert. Hier posten wir allerhand neue Informationen rund um den schönsten Sport der Welt und versuchen die Mitglieder im Verband zusammenzuführen und auf dem Laufenden zu halten. In einem unserer Teammeetings stellte einer der Teilnehmer eure Idee der Community vor und wir waren sofort begeistert von der Idee die Volleyballgemeinde in Bremen und Niedersachsen unter dem kunterBAND zu vereinen.

  1. Was versprecht ihr euch mit einem kunterBAND für Volleyballer?

Wie schon gesagt würden wir uns freuen, wenn unser Vorstoß dazu führt, dass wirklich viele die Idee aufgreifen und man sich in Zukunft als Volleyballer leichter erkennt. Mit dem NWVV kunterBAND schaffen wir ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühlt. Zugleich ist es unser Ziel die Identifikation mit dem Verband und dem Volleyball in Niedersachsen und Bremen weiter zu festigen.

  1. Eine optimale und miteinander eng verbundene Sportcommunity bzw. Sportgemeinschaft. Wie sieht diese für euch aus?

In meinen Augen sollte ein enger Austausch die Basis für gute Arbeit sein. Egal welchen Sektor und Bereich es betrifft. Für uns ist es wichtig voneinander zu profitieren und die guten Sachen zu adaptieren und die schlechten zu verbessern. Demnach sieht eine gute Community in meinen Augen genauso aus. Man lernt voneinander und wird gemeinsam stärker. Das kunterBAND signalisiert für uns eine neue Art von Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt. Es soll die Volleyballcommunity in Deutschland vereinen.

 

Weitere Infos zum Nordwestdeutschen Volleyball-Verband e.V.:

Website: https://www.nvv-online.de/
Facebook: https://www.facebook.com/NWVV.eV/